Mehr Basics

***Beitrag enthält Werbung***

Beim Nähen tendiert man irgendwie immer dazu, viele bunte Stoffe zu vernähen. Doch derzeit versuche ich, mir mehr Basic-Teile zu nähen die gut kombinierbar sind.

Ich liebe Raglan Shirts und deshalb fiel meine Wahl hier auf das RAGLAN.shirt4us von Leni Pepunkt. Ich habe von ihr schon mehrere Schnitte für mich genäht und sie sitzen bei mir immer sehr gut ohne irgendwelche Anpassungen. Außerdem mag ich Schnitte, die schnell und leicht genäht sind, total gerne.

Das Raglan Shirt kann mit kurzen oder langen Ärmeln genäht, oder auch zum Kleid verlängert werden. Es sind auch ein paar einfache Vorlagen für Applikationen dabei wie ein Stern usw.

Aufgrund des Stoffes habe ich mich hier dafür entschieden, nichts aufzunähen oder zu verzieren – es sollte ja ein Basic-Shirt werden. Ich trage dieses Shirt total gerne. Es passt fast zu jeder Jeans und sitzt wie ich finde echt gut. Und habt ihr gesehen, wie toll die Streifen an den Seiten passen? Da bin ich echt stolz auf mich! Dankeschön für diesen tollen Schnitt, es werden noch mehr folgen.

Außerdem kann ich euch sagen, ihr werdet in nächster Zeit noch mehr Raglan Shirts von mir sehen da ich momentan bei einem tollen Probenähen für ein Raglan Shirt dabei sein darf. Wo wie und was erfahrt ihr dann demnächst hier.

Schnitt: RAGLAN.shirt4us von Leni Pepunkt

Stoff: Baumwolljersey aus meinem Lager

Arbeitszeit: etwa 2 Stunden

Bilder sind wie immer von mir und ohne Filter

Verlinkt bei Handmade on Tuesday und Creadienstag

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s